Pilates Beckenboden


Für wen ist Pilates Beckenboden? 

Das Training ist speziell auf Frauen ausgerichtet, die ihren Beckenboden stärken möchten. Das Training hilft: 

  • Frauen nach der Geburt
  • Bei Blasenschwäche
  • Zur gesundheitliche Vorsorge für einen starken Beckenboden
  • Zur Stabilisierung der Wirbelsäule und Schutz der inneren Organe

Warum ist ein trainierter Beckenboden wichtig? 

Der Beckenboden verschließt das Becken nach unten & schützt so die inneren Organe. Seine Aufgabe sind die Kontrolle über Blase & Darm, dabei wird er von Rücken- und Bauchmuskulatur unterstützt. 

Der Beckenboden stützt bei Druckbelastungen (wie bspw. Niesen oder Springen) den Körper, sorgt gemeinsam mit der Wirbelsäule für einen aufrechten Gang & verschließt die Harnröhre und stützt den Enddarm. 

 

Eine Schwangerschaft & die Geburt können den Beckenboden schwächen - mit den möglichen Folgen von Blasenschwäche, Gebärmuttersenkung oder Gefühlsverlust bzw.  Schmerzen beim  Sex. 

 

In unseren Einheiten trainieren speziell die Muskulatur des Beckenbodens, um diesen  wieder in seine optimale Form zu bringen, sodass er seine körperlichen Aufgaben wieder besser erfüllt. 


Kurse und termine

  • Die Pilates Beckenboden Kurse finden jeweils an 5 Terminen hintereinander statt.
  • Mütter nach der Geburt haben auch die Möglichkeit ihr Baby bis zum Alter von 6 Monaten mit ins Training zu nehmen. 
  • Die Kurskosten für alle 5 Einheiten betragen jeweils € 60,-.
  • Um auf alle Teilnehmer gut eingehen zu können, ist die Teilnehmeranzahl auf 10 Personen begrenzt. 

Kommende Termine

 

Juli- Montag

(je Montags, 10:30)

02. Juli

09. Juli

16. Juli

23. Juli 

30. Juli                          

 

Juni / Juli - "Donnerstag 2"

(je Donnerstags, 10:30)

07. Juni

14. Juni

21. Juni 

28. Juni 

05. Juli